Le Meridien Bodrum Beach Resort

Das ist dein Zuhause...

In der magischen Natur Bodrums im wahrsten Sinne des Wortes ein “Seelen-Detox”...

Das LUX* Bodrum Resort & Residences wurde Mit Respekt auf die Natur entworfen und umfasst eine an der kristallklaren Ägäis-Küste liegende Halbinsel, die mit Kristallpflanzen wie Oliven-, Lorbeer-, Palmen-, Orangen-, Kumquat- und Zitronenbäumen bedeckt ist. Das Hotel zeichnet sich durch sein modernes Design, das sich der Natur anpasst, und den besonderen weißen Sandstrand von 650 Metern aus.

Der mit einer zeitlosen Sicht gestalteter Komfort des behaglichen LUX* Bodrum’s mit viel Sonnenlicht, die saubere Luft und tanzende Blautöne sorgen dafür, dass Sie in Ihrem Gesicht die Frische des Morgens spüren. Die Luft der Halbinsel Bodrum hat eine der höchsten Sauersto rate der Türkei und der Welt und eine des höchsten Sauersto gehalts hat, ermöglicht es Ihnen, jeden Tag mit Vitalisierung und Inspiration aufzuwachen. Diese magische Atmosphäre wird durch die Aromen von Gewürzpflanzen und Gewürzgärten wiederbelebt und lädt Körper und Seele wieder auf, indem Sie Ihre Energie zurückgewinnen lässt. Gemüse aus dem hoteleigenen Biogarten landen innerhalb weniger Stunden auf Ihrem Teller...

Vitalica Wellness-Behandlungen beziehen ihre Kraft aus der Natur von Bodrum. Die grünen, blauen und türkisfarbenen Töne, die in LUX* Bodrum vor Ihren Augen liegen, verleihen Ihrem Geist und Ihrer Seele Ruhe... In Bodrum, wo die Lufttemperatur in den Herbst- und Frühlingsmonaten zwischen 18 und 30 °C (65-85 °F) liegt, können Sie das geheimnisvolles Bodrum-Schloss aus dem Mittelalter, die Ruinen des Mausoleums von Halikarnassos, die traditionellen kubischen Bodrum-Häuser, das um 360 v. Chr. erbautes Myndos-Tor, antikes Theater, Windmühlen, die antiken Städte lasos, Pedasa und Madnasa besichtigen. Vitalica Wellness, das die wertvollsten Behandlungen von Natur und Wissenschaft verbindet, krönt die moderne Medizin mit der Weisheit der traditionellen Medizin und verändert Ihren Lebensstil, indem Sie Ihre Sinne tief berührt...

Le Méridien